• http://www.youtube.com/watch?v=Aj0BlxKgVx0

Die Verbindung unserer neuesten Design-Technik mit der Erfahrung, die wir in den vergangenen 25 Jahren beim Entwickeln, Testen und Produzieren von Gleitschirmen erworben haben, setzt neue Massstäbe. Der Atlas ist perfekt in seiner Kombination von Sicherheit, Handling und Leistung.

Der Atlas eignet sich für Einsteiger und Genussflieger. Sein Flugkomfort, seine Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit platzieren ihn am unteren Ende der B-Kategorie. Seine Leistung im Steigen und Gleiten, besonders bei anspruchsvollen Bedingungen, ist ideal um grosse Streckenflüge zu machen. Fliege den Atlas und überzeuge dich selbst von seinem unglaublichen Potential.

Optimiertes (EPT) Profil für Stabilität und Leistung

Durch EPT wird das Profil an der Eintrittskante optimiert. Das bedeutet dass der Staudruck im Flügel über einen grossen Bereich von Anstellwinkeländerungen konstant bleibt. Dies reduziert das “Atmen” des Gleitschirms, das durch ständige Bewegung der Luft in und aus dem Gleitschirm erzeugt wird. Die Form des Profils bleibt stabil, die Kappe füllt sich viel leichter beim Start und ist deutlich stabiler in Turbulenz und im beschleunigten Flug.

Aussergewöhnlich gutes Handling für sehr effektives Steigen

Das handling des Atlas ist einfach perfekt. Sein Flugkomfort gibt dir Sicherheit und ein gutes Gefühl, das Feedback ist sehr gut und lässt dich die Luft gut fühlen. Der Atlas hilft dir Thermik zu finden durch seine aussergewöhnliche Eigenschaft Thermik quasi schnüffeln zu können. Wenn du die Thermik zentriert hast, dann schneidet der Flügel durch die Luft und bleibt dabei stabil über dir.

Lange und progressive Steuerwege Für viel Sicherheit

Der Atlas hat lange und progressive Steuerwege. Der Flügel reagiert auf kleine Bewegungen mit den Steuerleinen sehr präzise, trotzdem nimmt er es gelassen wenn du einmal zuviel an den Bremsleinen gezogen hast. Die Steuerwege liegen bei etwa 80 cm und der Bremsdruck erhöht sich gleichmässig. Es ist nicht möglich den Flügel versehentlich zu stallen. Der Atlas behält seine Energie auch wenn man ihn sehr langsam fliegt – ein grosser Vorteil wenn man nur einen kleinen Landeplatz hat oder sein Steigen in der Thermik optimieren will.

Erweiterter Gewichtsbereich

Der Atlas ist unglaublich stabil und zeigt auch wenn man ihn mit sehr hoher Flächenbelastung fliegt gute Leistung und das gleiche, ausgezeichnete Wiederöffnungsverhalten. Aus diesem Grund haben wir ihn mit einem erweiterten Gewichtsbereich zugelassen für spezielle Verwendungszwecke wie zum Beispiel easy Freestyle oder Wagas und für Piloten, die etwas mehr Geschwindigkeit wollen. Beim normalen Fliegen kann der Atlas bequem im gesamten normalen Gewichtsbereich geflogen werden so wie man es am liebsten hat.

Zusätzlich mit Liegegurt zertifiziert!

Fast alle EN-B Schirme sind nur mit Standartgurtzeugen getestet. Das kann Auswirkung auf Stabilität und Flugsicherheit haben , wenn sie einen Liegegurt (wegen der höheren Rotationsträgheit) damit fliegen . Deshalb hat GIN den ATLAS zusätzlich EN-Tests in Kombination mit dem agilen Genie Lite Cocon Gurtzeug durchführen lassen . Die EN-Flugtests ergaben praktisch identische Ergebnisse verglichen zum Standartgurt. Das garantiert ein gutes Gefühl bei Verwendung des Atlas mit den Genie Lite und anderen beinverkleideten Liegegurten.

Technische details

- Optimiertes Profil mit Equalized Pressure Technology (EPT) für Stabilität und Leistung

- Reduzierte Gesamtleinenlänge: 3 Tragegurte mit nur 2 Stammleinen pro Seite

- Neue innere Konstruktion mit Querverstrebungen für gleichmässige Segelspannung

- Nylon-Verstärkungen im Obersegel an der Austrittskante minimieren das Sinken und verbessern die Leistung im beschleunigten Flug

- Neue reibungsarme Ringe an den Bremsleinen für Komfort beim Steuern unterbinden das Eindrehen der Bremsleinen

- Geteilte A-Gurte für einfaches Ohren-Anlegen

- Mini-ribs an der Austrittskante verbessern Leistung und Handling

- Kickdown speed system mit Ronstan Rollen

- Raffsystem der Bremsleinen an der Austrittskante

- Die Nylon-Verstärkungen sind weich, sehr lange haltbar und formstabil – falls nötig können sie einfach ausgetauscht werden

Materialien

Tuch der Kappe

Obersegel Eintrittskante: Dominico 3RS

Obersegel: Dominico 2RS

Untersegel: Dominico 2RS

Profile: Porcher Skytex 9017 E29

 

Leinen

Oben: LIROS DSL70, PPSL120, GIN TGL80

Mitte: LIROS DSL70, PPSL120, PPSL160, GIN TGL145

Stamm: LIROS PPSL275, LIROS PPSL200, GIN TGL145, TGL180

Technische Daten

 GRÖSSEN

XS S M L XL
 AUSGELEGTE  FLÄCHE 23.09m2 25.14m2 27.28m2 29.51m2 31.82m2
 SPANNWEITE 10.96m 11.43m 11.91m 12.38m 12.87m
 STRECKUNG 5.21 5.21 5.21 5.21 5.21
 PROJIZIERTE  FLÄCHE 19.9m2 21.67m2 23.51m2 25.43m2 27.42m2
 SPANNWEITE 8.76m 9.14m 9.52m 9.90m 10.28m2
 STRECKUNG 3.86 3.86 3.86 3.86 3.86
 ANZAHL ZELLEN 47 47 47 47 47
 GEWICHT 5.2kg 5.6kg 5.9kg 6.3kg 6.7kg
 EMPFOHLENER GEWICHTSBEREICH 65-85kg 75-95kg 85-105kg 95-116kg 105-125kg
 MAXIMAL ZULÄSSIGES STARTGEWICHT   100kg 110kg

 EN / LTF B B B B
B*

* - in Bearbeitung

Farben

Lieferumfang

Repair kitInner bagAccessories bagStickersVelcro strap